Juhuuuu

Heute um 11:30 war es soweit: meine Motorradprüfung stand an. Ich war super aufgeregt und hatte die Nacht kaum geschlafen. Am Anfang hat der Prüfer nur eine technische Frage gehabt, nämlich nach dem Lichtcheck und ich hatte mich schon darauf vorbereitet alles zu prüfen (also Lichter, Reifen, Ölstände, Rastpunkte beim Lenkereinschlag, Federbeinvorspannung etc) durch die einfache Frage war ich dann so verwirrt, dass ich mich fast verhaspelt hätte. Hat dann aber doch alles soweit geklappt und wir konnten dann endlich losfahren. Zuerst gings ein kleines Stück durch die Stadt zum Parkplatz wo wir die verschiedenen Übungen gemacht haben (Gefahrenbremse, Stop and Go, Slalom mit 30 und im Schritttempo etc) danach gings dann ein kleines Stück über die Autobahn und dann war auch schon wieder alles vorbei.

Mir kam die ganze Fahrt super kurz vor und ich dachte, dass ich nicht bestanden hätte weils nur so kurz war. Und dann meinte der Prüfer, dass ich bestanden habe. Juhuuuu !!!! Ich bin jetzt stolze Besitzerin eines Motorradführerscheins. Und wer weiß, vielleicht kann ich mir ja nächste Saison (oder evtl auch erst übernächste) meine erste eigene Maschine leisten. Ich freu mich auf jeden Fall schon mal sehr !!

Ducati und Leo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*